dal profondo del mio cuore

DANK

Es gibt Menschen, die mein Leben tief und nachhaltig geprägt und inspiriert haben. Ich bin diesen Lebensbegegnungen sehr dankbar! Einigen davon bin ich leider nie persönlich begegnet. Mit Claude Debussy wäre ich gerne einmal spazieren gegangen. Johann-Sebastian Bach hätte ich gerne beim Üben zuhören wollen und mit dem polnischen Jazz-Pianisten Krzysztof Komeda wäre ich allzu gerne durch das Warschau der 50iger Jahre gezogen.

Fern all dieser Träumereien gibt es aber eine wunderbare Riege lebender und erreichbarer Menschen, die mich bis zum heutigen Tag begleiten. Freunde. Sehr gute Freunde. Freunde, die es schon seit Jahrzehnte sind – oder die es erst vor kurzem wurden. Uns alle eint die Neugier und die Suche nach den Dingen des Lebens. Ich brauche niemanden nennen, denn wir wissen umeinander. Ich danke euch allen für unermüdliche Inspirationen und Reflektionen, für die vielen Gespräche und auch für die wunderbaren Begegnungen unserer Seelen, die – ungeachtet äußerer Umstände – immer ein Stück Heimat sind. Ich freue mich auf unsere kommenden Jahre und die Veränderungen, in denen wir uns wache Weggefährten bleiben. Habt Dank von Herzen!

„To me, photography is an art of observation. It’s about finding something interesting in an ordinary place… I’ve found it has little to do with the things you see and everything to do with the way you see them.“

ELLIOTT ERWITT